malerei fotografie collage plastik
start wir über uns frühere ausstellungen bildergalerie links impressum news
Malereien der Künstlergruppe "KING KONG KUNSTKABINETT" - Walter Amann, Wolfgang Schikora aus München und Ulrich Zierold aus Frankfurt. Die drei - studentenbewegten - Künstler der 68er-Generation kennen sich schon seit Ihrem Kunststudium in den 60er Jahren und malen seit 1977 gemeinsam an ihren Bildern. Damit sind sie mit ihrer 37-jährigen Geschichte das älteste Künstlerkollektiv in Deutschland und möglicherweise auch weltweit. Mit ihrem expressiv figurativen Malstil behandeln sie die verschiedensten (auch aktuellen) Themen gesellschaftlichen und zwischenmenschlichen Geschehens, mal humorvoll hintergründig und rätselhaft, mal sarkastisch und abgründig. Die behandelten Themen oder "Bildüberschriften" stehen beiläufig auf jedem Gemälde. Das Bild auf unserem Plakat heißt z.B.  "Stubenkarabik". Die scheinbare Lenkung des Betrachters durch die Bildtitel engen die Interpretationsmöglichkeiten jedoch nicht ein. Es kann immer noch "wild spekuliert" werden, wenn auch andere Stimmen anmerken, dass man kein Interpretationskünstler sein muss und sich die Geschichten jedem unmittelbar erschließen. In unserer neu eröffneten Galerie 21 in Postdam stellen wir einen kleinen Querschnitt der letzten 15 Jahre mit ca. 25 großen und kleinen Gemälden aus. Neben einem Überblick, den Sie sich auch über die Website www.kingkongkunstkabinett.de verschaffen können, laden wir Sie herzlich ein, sich in unseren Ausstellungsräumen zahlreiche Originale und auch Reprints "live" anzusehen.
Malereien der Künstlergruppe "KING KONG KUNSTKABINETT" - Walter Amann, Wolfgang Schikora aus München und Ulrich Zierold aus Frankfurt. Die drei - studentenbewegten - Künstler der 68er-Generation kennen sich schon seit Ihrem Kunststudium in den 60er Jahren und malen seit 1977 gemeinsam an ihren Bildern. Damit sind sie mit ihrer 37-jährigen Geschichte das älteste Künstlerkollektiv in Deutschland und möglicherweise auch weltweit. Mit ihrem expressiv figurativen Malstil behandeln sie die verschiedensten (auch aktuellen) Themen gesellschaftlichen und zwischenmenschlichen Geschehens, mal humorvoll hintergründig und rätselhaft, mal sarkastisch und abgründig. Die behandelten Themen oder "Bildüberschriften" stehen beiläufig auf jedem Gemälde. Das Bild auf unserem Plakat heißt z.B.  "Stubenkarabik". Die scheinbare Lenkung des Betrachters durch die Bildtitel engen die Interpretationsmöglichkeiten jedoch nicht ein. Es kann immer noch "wild spekuliert" werden, wenn auch andere Stimmen anmerken, dass man kein Interpretationskünstler sein muss und sich die Geschichten jedem unmittelbar erschließen. In unserer neu eröffneten Galerie 21 in Postdam stellen wir einen kleinen Querschnitt der letzten 15 Jahre mit ca. 25 großen und kleinen Gemälden aus. Neben einem Überblick, den Sie sich auch über die Website www.kingkongkunstkabinett.de verschaffen können, laden wir Sie herzlich ein, sich in unseren Ausstellungsräumen zahlreiche Originale und auch Reprints "live" anzusehen.
galerie 21 - hermann-elflein-str. 21 - 14467 potsdam    öffnungszeiten: mi - fr 15 - 19 uhr, sa 12 - 16 uhr
frühere ausstellungen